Montag, 5. Oktober 2009

Third Weekend in October

Das dritte Oktoberwochenende haben wir zwar noch nicht erreicht, aber ich habe trotzdem das Quilttop mit diesem Titel herausgekramt, um es endlich einmal zu quilten. Das Design ist von Ruth Powers und die erste Quiltanleitung, die ich jemals gekauft habe. Sie hat dann jahrelang im Schrank gelegen, bis ich sie vor zwei Jahren wiedergefunden habe.

Last weekend was not yet the third in October but nonetheless I took out the quilt top I made that goes by that name to prepare it for quilting. It is a design by Ruth Powers and was the first quilt pattern I ever bought. I put it into a drawer because it was much too difficult for me back then and didn't find it again until two years ago.

The quilt is made up from 2" squares. Many of these squares are pieced from smaller scraps. They were put together forming nine-patch-blocks and then rows. It is essential to meticulously follow the pattern to achieve the intended effect.

Der Quilt besteht aus lauter Quadraten, von denen viele wieder aus kleineren Stücken zusammengesetzt sind. Die Quadrate haben bei mir eine fertige Größe von 5 cm. Diese wurden zu Nine-Patches zusammengesetzt und dann in Reihen zusammengenäht, immer schön nach Plan.

Seit etwa einem Jahr ist das Top fertig, und auch den Rückseitenstoff habe ich schon ziemlich lange. Bei den schönen Herbstblättern musste ich doch gleich zuschlagen. Seitdem habe ich mir allerdings den Kopf zerbrochen, ob ich mit der Hand oder der Maschine quilten soll.
I finished the top about a year ago, and I bought backing fabric right away because I couldn't resist those beautiful autumn leaves. I haven't started quilting until now because I couldn't decide whether to do it by hand or by machine.

I hate wrestling big quilts under my machine. On the other hand it is not exactly easy to quilt by hand through all the seams and seam allowances. I finally decided to quilt this by machine because I am stitching my hexagons by hand right now and I really want to finish the quilt.

Ich hasse es ja, mit so großen Quilts unter der Maschine zu kämpfen. Andererseits ist es aber auch nicht so einfach, mit der Hand durch so viele Nähte und Nahtzugaben zu quilten. Letztendlich habe ich mich für die Maschine entschieden, da ich ja zur Zeit schon die Hexagons mit der Hand nähe und der Quilt ja auch mal fertig werden soll.

Kommentare:

  1. Liebe Beatrice,
    immer wieder schön. Ich glaube, ich würde ihn auch als "Viele-Jahre-Projekt" immer nur im Herbst herauskramen und dran arbeiten.
    Maschinequilten ist doch ok - wegen des Fertigwerdens natürlich!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Die Farben sind so leuchtend.
    Ich hadere auch immer, wenn ich einen grösseren Quilt durch die Maschine quetschen muss, deswegen liegen hier auch noch so viele ungequiltete Tops *g*.

    Liebe Grüsse, Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Beatrice,

    ich fand ihn ja schon im Entstehungsstadium toll, aber so ist er ja jetzt ein Oberknaller!
    Bin schon gespannt, ihn mal im Original zu sehen.
    Lieber Gruß Ines

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails