Freitag, 9. Oktober 2009

Bobbin Washers

Am letzten Wochenende wollte ich eigentlich loslegen und den Blätterquilt quilten. Ich hatte mir dafür extra ein schönes Farbverlaufsgarn gekauft, und damit fingen die Probleme an. Zuerst hat es Stunden gedauert, bis ich die Fadenspannung halbwegs akzeptabel hinbekommen habe. Auf einem Probestückchen ging es dann einigermaßen, auf dem großen Quilt gar nicht mehr, ständig bildeten sich überall Schlaufen, und der Faden riss. Das Garn ist ziemlich dick, aber ich hatte eine neue 100er Topstitch-Nadel genommen, der Faden war korrekt eingelegt, und die Maschine war sauber und geölt, trotzdem klappte nichts.

I had planned to quilt the autumn leaves quilt last weekend. The thread I wanted to use was a nice variegated thread in light, medium and dark brown colors. Unfortunately it was very difficult to use. It took me forever to work out the thread tension. When I was finally satisfied with the result on a trial piece and actually started on the quilt it was quite a desaster. There were loops on the back side, and the thread broke all the time. I was using a new needle that had the right size, the machine was threaded correctly and cleaned and oiled, but nothing worked.

I had wondered about these gizmos called Bobbin Washers for a few weeks. I read about them in Leah Day's blog. These teflon washers are put into the bobbin case to prevent unwanted motion of the bobbin when changing directions while free motion quilting. I had been thinking about them for days, wondering whether they were completely uncessary or a genius invention. Last Sunday I discovered that Susanne Froeschle here in Germany has them in her store. I emailed her right away, and of course she had tried them and also recommended them.

Bei Leah Day hatte ich vor ein paar Wochen von Bobbin Washers gelesen. Das sind kleine Teflon-Scheiben, die in die Unterfaden-Kapsel eingelegt werden und verhindern sollen, dass sich die Unterfadenspule noch weiterdreht, wenn zum Beispiel beim Freihandquilten die Richtung gewechselt wird. Seitdem habe ich überlegt, ob ich die Dinger brauche, war mir aber nicht sicher, ob sie genial oder schwachsinnig sind. Am Sonntag habe ich dann entdeckt, dass Susanne Froeschle sie vorrätig hat. Also habe ich sie gleich angemailt, und natürlich hatte sie sie ausprobiert und konnte sie für Maschinen, die keine Feder haben, um ein Weiterlaufen des Unterfadens zu verhindern, sehr empfehlen.

Ich fand den Preis für so ein paar kleine Teflon-Scheiben, die wie etwas größere Lochverstärker aussehen, zwar etwas heftig, aber ich habe sie mir dann doch gegönnt. Und was soll ich sagen - sie sind genial. Sie halten das, was Leah in ihrem Video (nur auf Englisch) verspricht, es bilden sich keine Schlaufen, und der Faden reißt nicht mehr. Ich hoffe ja, dass das zukünftig diese unerklärlichen Probleme beseitigt, wenn meine Pfaff bestimmte Garne einfach nicht "mag".

I thought they were pretty expensive for just a few teflon thingies but ordered them anyway. Well, what shall I say - they are a genius invention. They do exactly what Leah said in her video they would do: no more loops, a lot less thread breaking. Maybe this will be the solution for all those times when my Pfaff machine just doesn't "like" a certain thread.

Anyway, I did decide to use another thread for quilting the autumn leaves in the end. I want to quilt veins onto the leaves which means a lot of sewing back and forth along the same lines, so the thread will just look dark brown in the end anyway. That would be a waste of the nice variegated thread so I will unpick the stitches I already quilted tonight and start over with plain brown thread tomorrow.


Allerdings habe ich mich letztendlich entschlossen, doch nicht das Multicolor-Garn zu verwenden. Ich will auf die Blätter Blattadern quilten, und dabei nähe ich immer hin und her auf den gleichen Linien, so dass der Faden letztendlich nur dunkelbraun aussieht und der Farbverlauf verloren geht. Also habe ich beschlossen, dass das Verschwendung des schönen Farbverlaufgarns ist. Das Stückchen, das ich schon gequiltet habe, werde ich gleich "entnähen", dann kann es morgen mit Uni-Garn weitergehen.

Kommentare:

  1. Liebe Beatrice, herzlichen Dank für den tollen Tipp mit den Bobbin Washers, der ist goldwert!!!
    Was man so alles bei Susanne findet, das ist wie im Quilt-Märchenland, gelle.
    Viel Freude beim finishen Deines Projektes wünscht Dir Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beatrice,
    da heute das schönste Oktobernähwetter ist, denke ich in Wahlsdorf wird der Quilt fertig sein?
    Ein Traum ist er ja jetzt schon :)
    Wünsche Euch ein schönes Wochenende
    viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beatrice,
    das zeige mir doch bitte, ganz habe ich nicht verstanden, wo die Scheiben hinkommen.
    Einen schönen, quiltigen Sonntag wünscht
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails