Freitag, 9. Dezember 2016

Dancing Garland

Und ich bin fertig! Ich habe den weihnachtlichen Wandbehang tatsächlich gleich gequiltet und sogar das Binding und den Tunnel für die Aufhängung genäht. Und ich hatte viel Spaß mit Millie. Perfekt ist es nicht, aber mir gefällt es richtig gut. Besonders mag ich das Füllmuster im Hintergrund, die Loops und Sterne/Schneeflocken (ich glaube, das Muster habe ich bei Leah Day gesehen). Und die Holly Leaves und Beeren im Rand gefallen mir auch, nur mit den Proportionen hat es noch nicht ganz so geklappt. Es war ein schnelles und einfaches Projekt, das viel Spaß gemacht hat.
 
And I am done! I quilted the Christmas wall hanging right away and even put the binding on and a hanging sleeve. I had fun playing with Millie. It's not perfect but I really like it. I am very happy with the background loop and snowflake/star filler (I think I found that on Leah Day's site), and I like my holly leaves and berries in the border although I think the proportions are a little weird. A fast, fun and easy project!





Montag, 5. Dezember 2016

Ein Spontan-Projekt

Ich nähe ja nur sehr selten nach Anleitungen (und auch diesmal habe ich die Anleitung nicht gelesen, sondern nur einen Blick auf das Bild geworfen), aber am letzten Freitag bin ich dann online auf ein freies Muster gestoßen, das mir einfach zu gut gefallen hat. "Dancing Garland" von Sandy Peschke (Download auf der Seite von Landauer Publishing) ist aus 2" Quadraten zusammengesetzt. Und das ist ja eine der Größen, die ich aus meinen Resten schneide. Das Bild des dekorierten Weihnachtsbaums ging mir nicht aus dem Kopf, und am Sonnabend habe ich dann nachgegeben und mich durch meine geschnittenen Quadrate gewühlt. Ich musste bloß in grün noch einige schneiden, ich hatte sogar genug größere, um die Half Square Triangles zu nähen. Das Top habe ich gestern beendet, jetzt hoffe ich, dass ich heute noch Zeit finde, um es auch zu quilten.


I rarely use patterns when I am making quilts but last Friday I came across a free pattern online that was just too cute to pass. "Dancing Garland" by Sandy Peschke (available for download at Landauer Publishing) is all made up of 2" squares. And that is one of the sizes that I cut from my scraps. The picture of the wall hanging kept creeping into my mind, and on Saturday I finally gave in. I dug through my scrap squares, and I just had to cut a few green ones. I even had enough larger squares in the right colours already cut to make the half square triangles. I finished the top yesterday, and I hope I will find the time to quilt it this afternoon.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Free Motion Feather Filler

Ich habe leider nichts zu zeigen, was ich privat genäht hätte, ich habe einfach im Moment keine Zeit dafür, da vor Weihnachten doch mehr Aufträge eintrudeln. Die meisten Kundinnen wählen ein Pantograph-Muster für ihre Quilts aus, und für mich ist das ein bisschen wie nähen mit Precuts... es wird schnell langweilig. Eine meiner Freundinnen aus der Gilde brachte mir dann zum Glück einen kleinen Quilt und bat um etwas mit Federn für den Rand. Es sollte kein sorgfältig geplantes traditionelles Federmuster sein, sie wusste selbst nicht so recht, wie sie sich das eigentlich vorstellte, und wir einigten uns dann auf ein Free Motion Füllmuster mit Federn für ihren Scrappy Log Cabin. Und mit dem Ergebnis bin ich mal ausnahmsweise so richtig zufrieden. Free Motion Quilting habe ich ja schon immer gern gemacht, und mit der Longarm ist es viel einfacher. Meine Schultern danken es mir sehr, dass ich Millie angeschafft habe. Normalerweise habe ich ja immer etwas zu meckern an meinen Arbeiten (auch wenn ich das nicht laut sage), aber dieser Quilt war wirklich eine Ausnahme. Das Feder-Füllmuster gefällt mir gut, ich habe absichtlich nicht wie besessen geplant, wie ich das sonst gern tue, sondern einfach losgelegt, und der fertige Quilt gefällt mir richtig gut.


I have nothing to show that is personal sewing, I am still busy with customer quilts. Most of them choose pantographs, and that is like sewing with precuts to me... it gets boring quickly. One of my friends from the quilt guild brought me a small quilt and asked for something with feathers on the borders. It wasn't supposed to be a formal feather border, just something fun that would work on her cute scrappy log cabin quilt. We decided on a free motion feather filler, and I am really happy with the way it turned out. I have always loved free motion quilting, and it is so much easier with the longarm. My shoulders are quite happy I decided to buy my Millie. And usually I am my own worst critic and am never completely satisfied with my work but this quilt was pretty much the exception to the rule. I like the feather filler design, didn't obsess too much but just did it, and really love how it turned out.

Montag, 28. November 2016

Restequilt

Ich habe immer noch nicht wirklich Zeit, um an meinen eigenen Projekten zu arbeiten, aber ich habe jetzt doch angefangen, die Reste zu vernähen. Ich hatte nach diesem Muster ja schon mehrere Quilts genäht, und es eignet sich hervorragend, um wirklich alle Reste zu verarbeiten, auch die, die man eigentlich total hässlich findet. Die Reste und der Hintergrund sind fertig geschnitten und sortiert, und wenn ich mal fünf Minuten Zeit habe, dann setze ich mich hin und nähe eine Reihe zusammen. Das geht recht langsam voran, aber immerhin geht es voran. Wenn ich den Quilt dann irgendwann mal fertig habe, werde ich ihn für das We Care Programm der Quiltgilde spenden.


I still don't really have time for my own sewing projects but at least I started working on another scrap quilt. I made several of them before and the design is great for using up everything, even the fabrics that you think are quite ugly. I have the scraps and the background cut ready and sorted, and whenever I have a little time I sit down and make one row. The progress is slow but at least it is progress. This quilt will be donated to the guild's We Care program when I actually manage to finish it.

Donnerstag, 24. November 2016

Trunk Show mit Carol Pettigrew

In diesem Monat stand eine Trunk Show auf dem Programm der Chilliwack Quilters Guild. Eingeladen war Carol Pettigrew aus Burnaby. Trunk Shows sind immer toll, das bedeutet, dass eine Quilterin einen Koffer voller Quilts mitbringt und ihre Quiltgeschichte erzählt, also sozusagen Show and Tell mit nur einer Quilterin. Es ist immer interessant zu sehen, was andere so nähen und wie sie von Phase zu Phase fortschreiten, und Ideen kann man ja auch immer gebrauchen. Nicht alle Quilts sind nach meinem Geschmack, und viele würde ich selbst vermutlich niemals nähen, aber ich war sehr beeindruckt von ihren Arbeiten. Ich hatte einen Platz in der ersten Reihe ergattert und dementsprechend zu viele Photos gemacht, also habe ich sie in ein paar Collagen zusammengefasst.

The Chilliwack Quilters Guild had invited Carol Pettigrew from Burnaby for a Trunk Show this month. I love trunk shows, they are always inspiring, and it is interesting to see how other quilters progress and how they go from one "phase" to the next. I don't necessarily like all the quilts, and lots of them I would never try to make myself but I was very impressed by her beautiful work. I took too many pictures, so I will post them as a few collages.







Sonntag, 20. November 2016

Schon wieder ein Monat vorbei?!

Die Zeit rennt mir davon... schon wieder ist ein Monat vergangen, und wir hatten in dieser Woche die Treffen unserer Quiltgilden. Ich habe leider keine Zeit, hier viel zu schreiben, denn hier ist jetzt der Weihnachtsstress ausgebrochen, den Leuten ist plötzlich aufgefallen, dass es höchste Zeit wird, die Quilts quilten zu lassen, die zu Weihnachten verschenkt werden sollen. Ich beklage mich nicht, es macht viel Spaß, mit Millie zu quilten, und ich bin wirklich froh, dass ich mich dazu durchgerungen habe, das als Business zu machen. Also, ohne weiteren Kommentar, hier sind die Bilder vom letzten Show and Tell.

Time sure flies... another month has gone by, and we had our guild meetings this week. I am a little pressed for time right now because people finally realized that Christmas is just around the corner and they need their quilts quilted before they can give them away as Christmas gifts. But I am not complaining, I am having a lot of fun quilting and am quite happy that I decided to do this as a business. So without further commentary, here are this month's Show and Tell pictures.










Donnerstag, 17. November 2016

(In)Finity Scarves

Jedesmal, wenn ich zu einer Quilt Show gehe, bin ich fest entschlossen, nichts zu kaufen. Aber natürlich kaufe ich meistens trotzdem etwas. Diesmal habe ich drei Fertigpackungen mit Infinity Scarves gekauft und dann auch gleich genäht. Das ist ein schnelles und einfaches Projekt, und mir hat das Modell an der Puppe wirklich gut gefallen. Aber als ich meinen dann anprobiert habe, kam ich ziemlich schnell zu der Erkenntnis, dass diese Schals für mich keinen Sinn machen. Mein Temperaturempfinden ist immer noch ziemlich gestört durch die Medikamente. Ich habe entweder Hitzewallungen und denke, ich sterbe vor Hitze oder ich erfriere. Die meiste Zeit ist mir einfach nur kalt, und nachdem ich immer längere Haare hatte, fällt mir das im Hals- und Nackenbereich besonders auf. Daher laufe ich jetzt immer mit einem Schal oder Halstuch herum, nicht als modisches Accessoire, sondern für einen warmen Hals und Nacken. Und der Infinity Scarf lässt sich einfach nicht nah genug herumwickeln. Okay, es geht schon, aber dann hängt der untere Teil zu lang herunter und sieht deplaciert aus. Also habe ich die Naht wieder aufgetrennt und alle drei Schals in "normale", also endliche Schals verwendet, die ich jetzt so umbinden kann, wie es mir gefällt. 



Every time I go to a quilt show I am determined not to buy anything. But of course I always do. This time I bought three kits for Infinity Scarves and instead of putting them away for later I actually started working on them right away. They are quick and easy to make and I really like the look of them but when I tried it on, I came to the conclusion that it wouldn't work for me. My temperature feeling is still completely off because of the medication. I either have a hot flash and am dying from heat or I am freezing. Most of the time I am freezing. And having had longer hair all my life I find it quite cold around my neck, so I wear a scarf at all times now. And I don't wear it for the looks but for warmth. The Infinity Scarf just doesn't wrap around my neck closely enough. I tried to pull it up there the way I like it but then the lower part hangs way too low. I decided that infinity wouldn't work for me, unpicked the seam and turned all three kits into regular scarves that I can tie the way I like it.

Sonntag, 13. November 2016

Weihnachten naht mit großen Schritten

Jetzt haben wir schon Mitte November, und Weihnachten steht fast vor der Tür. Nach ein paar Jahren Pause hatte ich im letzten Jahr ja wieder Weihnachtskarten selbst gemacht, und das möchte ich in diesem Jahr gern auch wieder tun. Und damit muss ich frühzeitig anfangen, Anfang Dezember müssen sie verschickt werden, da viele von ihnen nach Europa gehen und den Atlantik rechtzeitig überquert haben sollen. Also habe ich mir schnell ein Design überlegt und bin dann Stoff einkaufen gegangen. Und hier ist das Ergebnis, tolle Stoffe habe ich gefunden. Jetzt brauche ich nur noch die nötige Zeit, um die Karten auch tatsächlich in Angriff zu nehmen...


It's mid-November already, and Christmas seems to be just around the corner. After a break of several years I started making Christmas cards again last year and want to continue to do so this year. I have to start early since many of them will be sent to Europe, so they have to be ready to be mailed out in early December. I quickly drew up a design and went fabric shopping. Here is the result, aren't they gorgeous? Now I just have to find the time to actually make the cards...

Donnerstag, 10. November 2016

Hexagons

Gleich nachdem ich das letzte Update über meine Hexagons gepostet hatte, sind sie wieder in ihrer Kiste verschwunden, wo sie ein weiteres Jahr geschlummert haben. In der zweiten Hälfte meiner Chemotherapie bekam ich ein Medikament, das häufig allergische Reaktionen auslöst, so dass Benadryl als Begleitmedikation eingesetzt wurde. Dieser Wirkstoff wird in Deutschland als rezeptfreies Schlafmittel eingesetzt, und dementsprechend weggetreten war ich auch während der Behandlungen. Zusätzlich hatte ich meine Hände in Eishandschuhen, um Nervenschäden durch das Zytostatikum zu vermeiden, so dass an Nähen während der Therapie nicht mehr zu denken war. Und letztendlich hatte ich doch eine Weile mit Taubheitsgefühlen in den Fingern zu kämpfen, so dass Handnähen ganz unten auf der Liste meiner Beschäftigungen stand. Aber mittlerweile ist das zum Glück wieder besser geworden, und seit ein paar Wochen gehe ich jeden Mittwoch hier in die örtliche Bücherei zum Quilttreffen. Es ist ein offenes Treffen, jeder kann kommen und gehen, wie er will und an eigenen Projekten arbeiten. Ich hatte keine Lust, da ständig meine Maschine hinzuschleppen, und es gibt auch nicht genug Steckdosen für alle, so dass es ein guter Anlass war, die Hexagons wieder auszupacken. Beim letzten Treffen wurde dann ein Geburtstag gefeiert, und wenn man Geburtstagskuchen isst, macht das Zusammennähen von Hexagons doch gleich doppelt soviel Spaß.



Right after I posted about my hexagons for the last time, they went back into their box for another year of sleep. I switched to a different chemo drug that required Benadryl, so I was mostly out of it, and I had my hands in ice gloves to prevent nerve damage to my fingers, so sewing was completely impossible. And I did end up with a little nerve damage anyway, so hand sewing was difficult and not my favourite pastime for quite a while. But I am much better now, and I started going to the local library every week for a quilt meeting. It is an open non-instructional meeting, people come and go, and everyone works on their own projects. I didn't feel like dragging my sewing machine over there every week, and there isn't enough room for everyone to set up their machines, so I took out my hexagons again. At the last meeting we had a birthday to celebrate, and stitching hexagons together while eating cake was lots of fun.

Sonntag, 6. November 2016

Guild Meeting im Oktober

Nur noch zehn Tage bis zum nächsten Gildetreffen, da wird es langsam Zeit, endlich über das letzte Treffen zu schreiben. Es waren viele schöne Quilts beim Show and Tell zu bewundern, und ich war beeindruckt, wieviele We Care Quilts schon gespendet wurden. Das ganze Jahr über werden Quilts für das We Care Programm gesammelt, und am Ende werden diese an verschiedene Organisationen vor Ort weitergegeben, die die Quilts dann verteilen. Es war eine sehr schöne Parade durch den Raum.
 
We are just ten days away from the next guild meeting, so it is about time to finally post about the last meeting. There were a few very nice quilts for Show and Tell, and I was very impressed by the number of quilts that were already donated for the We Care program. These quilts are collected until the end of the year and then given to local organizations that pass them on to people in need. It was a really nice parade of We Care quilts around the room.









We Care Quilts

We Care Quilts

We Care Quilts

Related Posts with Thumbnails