Donnerstag, 13. Januar 2011

Ein Julklapp-Geschenk

Nachzureichen vom Dezember habe ich noch das Julklapp-Geschenk, das ich zusammen mit meinem Sohn genäht habe. Diesmal sollten die Kleinigkeiten nicht gekauft werden, sondern selbst gemacht sein. Das Geschenk sollte für ein Mädchen sein, und ich hatte sofort ein Täschchen nach der bewährten Sabine-Methode im Kopf. Mein Sohn sollte die Lieblingsfarbe des zu beschenkenden Mädchens herausfinden. Mir schwebten pink und Blümchen vor, da verkündete er, es müsse schwarz sein. Ugh. Er wählte schwarzen Uni-Stoff, und mit hellem Futter und silbernen Blümchen ist uns dann ein recht edles Täschchen gelungen, das sich leider gar nicht gut fotografieren ließ. In natura sah es viel besser aus.

A Secret Santa gift was needed for school in December, and this time it was not supposed to be store-bought. My son drew a girl's name from the hat, and I immediately thought we could make a small bag using Sabine's method. I envisioned something pink and floral but it turned out the girl's favorite color is black. Duh. My son chose a solid black fabric, and with a light lining and silver flowers it turned out very pretty but didn't photograph well. It looked much nicer in reality.


Kommentare:

  1. I think it looks very nice - almost as nice as the card you sent Rich and I.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beatrice,
    das ist doch eine gute Idee, etwas Selbst gemachtes. Und die Tasche ist super gelungen, schön, wenn Dein Sohn da mitmacht (hoffentlich noch eine Weile).
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails