Sonntag, 21. März 2010

Block 10 und eine Zwangspause

Diese Woche habe ich tatsächlich mal das Nähzimmer aufgeräumt. Nachdem ich ja sowieso jede Menge Kram nach Blossin geschleppt hatte, dachte ich, das wäre die Gelegenheit. Alle Stöffchen sind gefaltet und sortiert, ebenso die Schnittmusterteile, alle Garne sind wieder an ihrem Platz, alle Stecknadeln sind vom Boden aufgehoben, und auch sämtliches Zubehör ist wieder auffindbar (fragt sich nur, wie lange).

After coming back from the retreat I actually cleaned up the sewing room. It was a good opportunity since I had dragged lots of stuff out anyway. Now all fabrics are folded, pattern pieces are filed away, threads are sorted, all pins are picked up and I can find all notions I might be looking for (but I don't know for how long).

Then I sat down to finish the last three blocks of the Sentimental Journey Sampler. Block # 10 was not much work as it was almost done last weekend.

Dann habe ich mich hingesetzt und wollte die restlichen Blöcke vom Sentimental Journey Sampler nähen, bevor ich etwas anderes anfange. Den 10. Block habe ich auch schnell beendet, er war ja sowieso schon fast fertig.

Beim 11. Block hat dann Murphy leider voll zugeschlagen. Schon beim Berechnen der benötigten Teile habe ich da einen Fehler gemacht, so dass ein Quadrat für Quarter-Square-Triangles zu klein geschnitten war. Und natürlich war das aus dem einzigen Stoff, von dem nicht genug übrig war, um es in der richtigen Größe neu zuzuschneiden. Also musste ich nachbestellen, macht ja nichts, konnte ich gleich noch Stoff für die Rückseite mitbestellen, aber es wird natürlich Wochen dauern, bevor es weitergehen kann.

With block #11 Murphy got in the way. It turned out I made a mistake when I calculated the pieces I needed to cut. Now a square for quarter-square-triangles was much too small. And of course this was the one fabric I didn't have enough left of to recut. I reordered and also ordered backing fabric while I was at it but it will be weeks until the fabric gets here and I can continue.

I don't really mind since I want to get back to making clothes anyway. My sway back fitting problem was solved at the retreat, so my sloper is done now and I can dive into pattern construction once again.

Eigentlich wollte ich aber sowieso viel lieber Kleidung nähen, nachdem in Blossin auch das Hohlkreuzproblem meines Grundschnitts gelöst wurde, so dass ich über die Zwangspause nicht wirklich traurig bin und mich guten Gewissens wieder auf die Schnittkonstruktion stürzen werde.


Kommentare:

  1. Na dann mal los mit dem Klamotten Nähen! Jedenfalls ist der gezeigte Block wieder schön geworden. Wird es eigentlich auch eine Decke?
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Puhh, da hab ich eben gelesen - Blogpause - zum Glück wars nur die Zwangspause vom Blocknähen.
    Na, dann viel Spaß beim Klamottennähen :)
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails