Mittwoch, 29. Dezember 2010

Eindrücke aus Tschechien

Viel zu schnell ging auch in diesem Jahr die Woche in Tschechien vorbei. Die Schneeberge waren gigantisch, mindestens doppelt so hoch wie hier. Die Eiszapfen an den Häusern sahen eher aus wie Tropfsteine, die Feuerwehr war dann nach Weihnachten auch damit beschäftigt sie abzuschlagen.

Our week in the Czech Republic is over, we drove home today. We had large amounts of snow there, at least twice as much as in Berlin, probably even more. The icicles were so huge they looked more like stalagtites. The local fire department was busy removing them after Christmas.


Unser kleines Häuschen war eingeschneit wie nie zuvor. Auf dem Bild sieht man noch den Weg, aber über Weihnachten hat es ausdauernd weiter geschneit, am Schluss war da nichts mehr zu sehen, so schnell konnte man gar nicht schaufeln, wie es von oben nach kam.

Our little cottage was all covered in snow. The path leading up to it can still be seen in the picture but it snowed heavily for a few days, and everything disappeared under a thick white blanket of snow. It was impossible to shovel as fast as it was coming down.

We had a little cat visitor dropping by from time to time. He was comfortable with the snow and cold but very annoyed that the deep snow in the yard prevented him from jumping up on the window sill.

Der kleine Kater, der uns öfter besuchen kam, hatte grundsätzlich keine Probleme mit Schnee und Kälte. Allerdings machte der tiefe Schnee es ihm unmöglich, auf das Fensterbrett zu springen, was ihn zu lautstarken Protesten animierte.


Von unseren Vermietern wurden wir wieder mit Weihnachtsgebäck verwöhnt. Ich habe ja auch viel gebacken, aber die Ausdauer, die ganzen Kekse auch noch Stück für Stück liebevoll zu dekorieren, besitze ich nicht.

The people who own the cottage are very nice and set out lots of Christmas cookies for us. I really admire the patience they have to decorate every single cookie meticulously.

The last morning there was brilliant. It was very cold, about 0 F, with sunshine and blue skies. It was a perfect winter scenery, and although I really hate snow, it was amazing and very beautiful.


Am letzten Morgen präsentierte sich die Natur in strahlender Laune. Es war eisig kalt, -18°C zeigte das Thermometer bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein. Eine perfekte Winterlandschaft präsentierte sich uns, und obwohl ich ja eigentlich Schnee hasse, fand ich das wunderschön.




Kommentare:

  1. Beautiful pictures, Beatrice! Sounds like a warm and snug way to spend a few days.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Beatrice,
    wie schön! Und Ihr hattet auch noch Sonne, die fehlt ja nun auf meinen Aufnahmen.
    Besonders außergewöhnlich finde ich ja das Foto mit den Eiszapfen.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön beatrice!!! ich freue mich für euch!!
    ich wünsche euch ein gunten rutsch ins neue!!
    liebe grüße
    meg

    AntwortenLöschen

Related Posts with Thumbnails